Tennisclub Rot-Weiß Mellrichstadt
Tennisclub Rot-Weiß Mellrichstadt

Trainingsecke

Tennis spielen, wie die ganz Großen ;)

Du hast mal wieder eine Rückhand verschlagen und absolut keine Ahnung, wie sie eigentlich aussehen soll? Schluss damit!

Schau dir einfach diese YouTube-Videos an, hier sind die berühmtesten Techniker auf dem Erdball zu sehen und das sogar in HD.

 

Roger Federers Technik ist nahezu perfekt. Genau das war auch sein Ziel am Anfang seiner Karriere. Der stets ruhige Sportsmann, der heutzutage zu den ruhigsten Spielern auf dem Platz zählt, war in jungen Jahren das genaue Gegenteil: Er fluchte, schimpfte über sich selbst und warf seinen Schläger. Das ist etwas, worüber er sich heute schämt, aber was er zum Glück abgestellt hat.

Achtet bei seiner Vorhand besonders auf seine Griffhaltung. Sie ist nicht so auf Spin aus wie bei Djokovic oder gar Rafael Nadal. Dafür kann er bei schnellen Bällen besser reagieren, denn er muss ihn nicht so extrem in eine Richtung drehen. Das Handgelenk setzt er bei seinem Lieblingsschlag so stark ein wie kaum ein anderer. Sogesehen ist das nicht gerade aus dem Lehrbuch... Aber extrem schön anzusehen und bewundernswert!

Novak Djokovic. Eine Legende. Und das schon zu Lebzeiten. Der Mann, der so genau auf sein Essen, sein Trinken und seinen Lebenswandel achtet wie kaum ein anderer Profi, versucht immer, das Beste aus sich herauszuholen. Er macht kaum Fehler, rennt wie ein Wahnsinniger und zermürbt seine Gegner reihenweise. Bei ihm findet man (oder besser: finde ich) keine Schwächen in den Schlägen. Sie sind allesamt sauber und technisch einwandfrei. Achtet bei seiner Rückhand besonders auf seine heftige Körperdrehung gleich zu Beginn, damit er seine rechte Schulter vorne hat. Er zeigt dem Gegner damit fast seinen Rücken und macht es ihm kaum möglich, "abzulesen", wohin der Schlag gehen wird.

Er ist ein Kämpfer und einer der unangenehmsten Gegner auf der ganzen Welt. Also auf dem Tennisplatz. Vielleicht nicht gerade beim Schach. Aber besonders auf Sand zeigt sich die Stärke seiner Top-Spin-Vorhand. Der Linkshänder erzeugt die enorme Balldrehung, indem er auf einen Lehrbuchschlag verzichtet: Er zieht nach dem Treffpunkt seinen Arm nicht über die andere Schulter, sondern über die Schulter der Vorhand. Das ist eigentlich eine Bewegung, die die meisten Spieler nur aus der Not heraus spielen oder wenn ein kurzer Winkelball gespielt werden soll. Aber Rafael hat diesen Schlag so dermaßen oft trainiert und sich zu eigen gemacht, dass er ihn perfekt aus jeder Position heraus spielen kann.

Bitte eine Anmerkung: Im Training versuchen wir, den DURCHSCHNITT aller Schläge beizubringen. Also keine zu offene oder zu spinlastige Vor- bzw. Rückhand. Was hier von Nadal gezeigt wird, sollte erst ab der 2. Bundesliga und unter Zuhilfenahme eines Arztes nachgemacht werden ;) 

Philipp Kohlschreiber in Oberhaching

Zu sehen ist hier ein kleiner Ausschnitt aus Nadals Aufschlagtraining während des Rasenturniers in Stuttgart aus dem Jahr 2015. Es ist erstaunlich, wie sehr er nach dem Aufschlag Richtung T-Linie vormarschiert.

Nadal-Aufschlagstudie
VID-20150615-WA0001.swf
swf Datei [7.1 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Rot-Weiß Mellrichstadt e.V.