Tennisclub Rot-Weiß Mellrichstadt
Tennisclub Rot-Weiß Mellrichstadt

Familiennachmittag 2017

Wie bereits in den vergangenen Jahren sollte es sich unser Club nicht nehmen lassen, einen Teil zum Ferienprogramm des Aktiven Mellrichstadts beizutragen. Neben zahlreichen bekannten Gesichtern gab es auch wieder ein paar neue Gäste auf unseren Plätzen, die sichtlich Spaß beim Spielen und Begehen der Parcours hatten.

Saisonauftakt 2017

Auch in diesem Jahr wurde die Sommersaison mit einem gemeinsamen Schleifchenturnier eingeläutet. Es fanden sich zahlreiche Mitglieder in unserem Clubheim zusammen und spielten gemeinsam gemischte Doppel.

Jahreshauptversammlung TC Rot-Weiß Mellrichstadt

MELLRICHSTADT (sto)   Dieser Dreiklang steht für das Vereinsjahr 2016 beim Tennisclub Rot-Weiß Mellrichstadt – und er hört sich gut an: Ein reges Vereinsleben mit zahlreichen Aktivitäten, ein sportlich erfolgreiches Jahr für die sechs Mannschaften, die an der Medenspielrunde 2016 teilgenommen hatten, sowie eine erfreuliche Entwicklung, die im Jugendbereich zu verzeichnen ist. Sigrun Kowalski kann für das erste Jahr im Amt der Vorsitzenden zufrieden Bilanz ziehen.

Und dazu hatte die Vorsitzende auch allen Grund, wie ihr Jahresbericht bei der Hauptversammlung aufzeigte. Sicherlich einer der Höhepunkte war die Tennis-Landesmeisterschaft um den Aufstieg in die höchste Klasse der neuen Bundesländer zwischen den Mannschaften aus Thüringen und Berlin Brandenburg, die auf der gepflegten Anlage des TC Rot-Weiß in Mellrichstadt ausgetragen wurde. So gab es für die Rot-Weißen Tenniscracks zwar keine sportlichen Meriten zu verdienen, jedoch besten Anschauungsunterricht im Tennissport der Extraklasse. Und nicht zu vergessen, allseits ein dickes Lob für die Gastgeberrolle.

Der Reihe nach: Zum Vereinsleben gehören das Schleifchenturnier zum Auftakt der Sommersaison wie auch der Saisonabschluss, erstmals unter dem Motto „Oktoberfest“, stets zum Jahresprogramm. Beim Oktoberfest waren die Tennisfreunde des TC Grün-Gold Meiningen gern gesehene Gäste. Der Kaffeeklatsch, der nun im Sinne der Geselligkeit gepflegt wird, ist auf gute Resonanz gestoßen, wie Sigrun Kowalski berichtete.

Natürlich kommt auch die sportliche Seite nicht zu kurz, denn in der Saison 2016 haben sechs Mannschaften an den Medenspielen teilgenommen: Von den fünf  Erwachsenenteams haben die Damen in der Kreisklasse 3, die Herren 40 in der Bezirksklasse 2 (Aufstieg in die Bezirksklasse 1) wie auch die Herren 50 in der Kreisklasse 1 (künftig Bezirksklasse 2) jeweils den Meistertitel geschafft, wie Sportwart Michael Bach berichtete. Heuer werden weiter neben der Herren-Aktivenmannschaft noch die Herren 65 sowie ein Team der Herren 55 (neu) um Spiel, Satz und Sieg kämpfen.

Dass in dieser Medenspielrunde zwei Mannschaften im Jugend- und Juniorenbereich die Farben des TC Rot-Weiß vertreten, freut Jugendwart Michael Richling. Unter seiner Regie hat sich die Jugendarbeit gut entwickelt, das neue Konzept zeige erste Erfolge. Dazu hat nach seinen Worten die Umsetzung des Talentino-Konzepts bei Anfängern und im Freizeitbereich sowie an Tagen der offenen Tür beigetragen. Mit den zahlreichen Aktionen, die den Nachwuchs begeistern sollen, gehören neben Ausflügen weiter ein abwechslungsreicher und spannender Jugendtag und ein Kinder-Eltern-Turnier zum Jahresprogramm.

Viel Arbeit haben sich Michael Richling und Nancy Dämmrich (Schriftführerin und Vergnügungswartin) gemacht, um die „anstaubte Internetpräsenz“ des Clubs neu zu gestalten. Ein Klick unter www.tc-mellrichstadt.de macht die vielfältigen Neuerungen auf der Internetseite deutlich.

Positiv stellt sich auch die Finanz- und Kassenlage des Vereins dar, wie Schatzmeisterin Maritta Felkel darlegte. Und nutzte die Gelegenheit, einmal die Alterspyramide der Clubmitglieder – 184 an der Zahl – aufzuzeigen: Dem TC Rot-Weiß gehören 53 Mitglieder bis zum Alter von 26 Jahren an, 67 Mitglieder bis zum Alter von 60 Jahren und 64 Mitglieder sind 61 Jahre und älter.

Große  Arbeiten an der Anlage waren laut Kowalski im vergangenen Jahr nicht erforderlich, um die Umrüstung des Hallenlichts auf LED-Leuchten hatte sich Ehrenvorsitzender und Vorgänger Elmar Hiltrop gekümmert. In diesem Jahr werden jedoch Sanierungsarbeiten am Hallendach notwendig. Schneefanggitter und Dachrinnen müssen erneuert werden. Die Mitgliederversammlung bevollmächtigte die Vorstandschaft, die erforderlichen Arbeiten bis zu einem Betrag von 8000 Euro ausführen zu lassen.

(vielen Dank an Georg Stock für diesen wundervollen Artikel)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Rot-Weiß Mellrichstadt e.V.